Nuno Nina
Das Leben des portugiesischen Homöopathen Nuno Nina ist mindestens ebenso faszinierend wie seine Entwicklungen in der Medizin: Ursprünglich war sein Fachgebiet die Mathematik, Systems Engineering und Biochemie. Die Lehrbücher, die er verfasst hat, sind noch heute Standardliteratur für Studenten.
Seit einigen Jahren widmet er sein Leben der Medizin; er leitet Kliniken in Lissabon und an mehreren anderen Standorten. Zusammen mit einer großen Zahl von Fachärzten und Therapeuten betreut er Patienten aus dem In- und Ausland, darunter viele Prominente, Staatspräsidenten und bekannte Sportler. Die Erfindungsgabe, die Intuition und das Charisma von Nuno Nina begeistern alle Menschen, die ihm beruflich oder privat begegnen.
Zusammen mit Marcus Schmieke entwickelte er das TimeWaver Frequency-System. Durch seine klinischen Erfahrungen hat er ein einzigartiges Therapieprotokoll entwickelt und eine einmalige Frequenz-Datenbank mit 155.000 Goldfrequenzen in das System integriert.
Er ist als Dozent regelmäßig in der TimeWaver Akademy anzutreffen, um die Anwender im TimeWaver Frequency-System zu schulen.
Therapie nach Nuno Nina
Nuno Nina hat über Jahre hinweg in Zusammenarbeit mit TimeWaver sein spezielles Behandlungskonzept mit dem neuen TimeWaver Frequency-System entwickelt. Es arbeitet in drei Behandlungsphasen und enthält Nuno Ninas 155.000 Frequenzen aus den Gold-Frequenz-Datenbanken, geeignet für eine Vielzahl von Indikationen. Neben dem ausgezeichneten Wirkprofil sind es vor allem praktische Aspekte, die die Methode für moderne Therapeuten äußerst attraktiv machen.
  • Es liegt ein klares und verständliches Therapieprotokoll vor, das für jeden Anwender reproduzierbar ist.
  • Die Methode ist delegierbar und verbessert wesentlich den Praxisablauf.
  • TimeWaver Med analysiert die tieferen Ursachen von Blockaden auf psychischer, emotionaler und auf Informationsebene.

Hinweis: Wissenschaft und Schulmedizin erkennt die Existenz von Informationsfeldern, deren hier aufgeführte medizinische Bedeutung und TimeWaver Frequency nicht an. Frequenztherapie und die verschiedenen Anwendungsbereiche, z.B. Craniale Elektro-Stimulation, Frequenztherapie nach Clark und Rife, Mikrostrom-Therapie (MST), Galvanische Feinstromtherapie (GFT) oder Transcraniale Stimulation (TCS) werden von der Schulmedizin diskutiert bzw. sind nicht anerkannt. TimeWaver Frequency ersetzt nicht den Gang zum Arzt oder Therapeuten. Das TimeWaver Frequency-System ist gem. der Richtlinie 93/42/EWG als Medizinprodukt Klasse IIa zertifiziert. Einige der Anwendungsgebiete der Frequenztherapie werden von der Schulmedizin nicht anerkannt bzw. werden von ihr diskutiert. Die der Systemischen Therapie nach Nuno Nina diagnostisch zugrunde liegende Informationsfeld-Medizin sowie Energie- und Meridiantherapie auf Basis der Lehren der TCM sind schulmedizinisch nicht anerkannt. TimeWaver Med analysiert im Informationsfeld auch mögliche Zusammenhänge mit Krankheiten. Der Einsatz von TimeWaver Med und TimeWaver Frequency und eine mögliche relevante physiologische Wirkung für den Betroffenen ist im Rahmen der Therapiehoheit des jeweiligen Therapeuten zu entscheiden.
Zurück zur Startseite kommen Sie Hier
Start        Systeme        TW - Med / Cardio-Puls        TW Frequency       TW - Home        TW - Business        Messen & Termine        Impressum  
                                 
Disclaimer